NEWS

ONLINE Colloquium der Plattform Biodiversität: Halyomorpha halys, eine invasive Art in Südtirol – von den ersten Funden bis hin zu einer nachhaltigen Regulierungsmöglichkeit

Das Colloquium findet am 10. März um 18.00 Uhr ONLINE statt.

In den letzten Jahrzehnten nahm die Zahl an Einschleppungen gebietsfremder, invasiver Arten stetig zu. Die aus Asien stammende Marmorierte Baumwanze (Halyomorpha halys) hat ihre Invasion in den späten 1990er Jahren begonnen und hat sich mittlerweile in vielen Ländern der Nördlichen Hemisphäre etablieren können. Am Versuchzentrum Laimburg ist sie seit ihrem Erstnachweis 2016 in Südtirol zentraler Bestandteil diverser Forschungstätigkeiten, von grundlegendem Verständnis zu ihrer Biologie bis hin zur biologischen Regulierung.

Stefanie Fischnaller beschäftigt sich mit Untersuchungen zur Biologie diverser Insekten von agronomischem Interesse für Südtirol am Versuchszentrum Laimburg. Martin Falagiarda beschäftigt sich mit nachhaltigen Regulierungsmöglichkeiten invasiver Insekten am Versuchszentrum Laimburg.

Das Colloquium findet in deutscher und italienischer Sprache statt.

Freier Eintritt.

MEDIA CONTACT
Menü