NEWS

ONLINE Colloquium der Plattform Biodiversität: Nur ein Flügelschlag: Umwelttransformationen und Biodiversitätskrise in tiefgelegenen Bergökosystemen

Das Colloquium findet am 14. April um 18.00 Uhr ONLINE (YouTube) und in italienischer Sprache statt.

In den letzten Jahrzehnten waren die Alpen Schauplatz tiefgreifender Umweltveränderungen, die gravierende Auswirkungen auf die Biodiversität hatten. Sozioökonomische Prozesse haben sowohl zur Aufgabe traditioneller Praktiken, die seit Jahrtausenden die alpine Landschaft im Gleichgewicht mit der Natur geprägt haben, als auch zur intensiven Ausbeutung der Ressourcen geführt. Im Colloquium werden Fallstudien zu zwei der am stärksten bedrohten Ökosysteme vorgestellt: Dauergrünland und Feuchtgebiete, mit Beispielen zur Avifauna und Libellen.

Giacomo Assandri, Postdoc am ISPRA (Istituto Superiore per la Protezione e la Ricerca Ambientale), ist Ökologe und beschäftigt sich mit den Auswirkungen menschlicher Aktivitäten auf die Biodiversität aus der Perspektive des Naturschutzes. Seine Forschungsschwerpunkte sind Vögel und Libellen.

MEDIA CONTACT
Menü